Banner


AKTUELLE INFOS
KSS- Laufteam beim Sponsorenlauf
Sonntag, 14. September 2014 19:52
Unser KSS- Laufteam beim Sponsorenlauf "Von Kreisel zu Kreisel"!!!


 
 
KSS am Sonntag beim Wohltätigkeitslauf
Montag, 08. September 2014 11:30

"Von Kreisel zu Kreisel- ein Lauf durch Wallenhorst" am Sonntag, den 14. September 2014. Start: 10:00 Uhr. Treffpunkt: Sportanlage Wallenhorst, Mirower Straße. Veranstalter ist „Wir für Wallenhorst – Marketing e.V.“ in Kooperation mit „Sportler 4 a childrens world e.V.“, dem TSV Wallenhorst und der Gemeinde Wallenhorst. Das Startgeld und der Erlös gehen an sozial benachteiligte Kinder über „Sportler 4 a childrens world e.V.“ und "Wir in Wallenhorst". Weitere Infos unter http://www.s4acw.de/14-september-von-kreisel-zu-kreisel/

Die KSS läuft natürlich mit. Weitere Anmeldungen sind noch möglich.

 
Dank für die WM-Unterstützung!
Sonntag, 07. September 2014 21:01
Ich möchte mich hier mal im Namen unserer WM - Medaillen - Gewinnern und Teilnehmern für die vielen Glückwünsche und Anerkennungen zu unserem Erfolg bei der diesjährigen Kickbox WM in London bedanken!!! Weiterhin bedanke ich mich bei allen, die zu unserem Erfolg beigetragen haben. Allen voran die Trainer - Crew der Kampfsportschule Schawe, sowie allen Trainings/ Sparringspartnern und natürlich dem Verein der Freunde und Förderer des Taekwon-Do- und Kick-Box-Sports e.V., der Gemeinde Wallenhorst und den Eltern der Sportler für ihren Einsatz.
Oliver Schawe
 
WM: Ankunft des WM-Teams
Dienstag, 02. September 2014 18:02
Der Empfang unseres WM - Teams. Vielen Dank an alle die da waren!!!!!



 
WM: Nachbericht auf OS1.tv
Dienstag, 02. September 2014 08:44
Auf OS1.tv ist ein Nachbericht zur WM erschienen.
 
WM: Empfang in der KSS am Montag
Montag, 01. September 2014 08:27
Am Montag Abend findet um 18:00 in der KSS ein kleiner Empfang für unsere WM - Kämpfer statt. Vielleicht möchte ja der eine oder andere kommen.!
 
WM: Wallenhorster Kickboxer trumpfen bei der Weltmeisterschaft in London auf
Montag, 01. September 2014 07:43
Bei der mit 1500 Teilnehmern aus 40 Nationen stark besetzten Kickbox - Weltmeisterschaft der World Kickboxing Union in London konnten die Kickboxer der Kampfsportschule Schawe zum wiederholten Male mit beeindruckenden Leistungen überzeugen.

Die zehn Wallenhorster Kampfsportler um Trainer Oliver Schawe, der selber an den Start ging und in zwei Disziplinen Weltmeister wurde, traten in London gut vorbereitet für das Deutsche Nationalteam an und sicherten der Mannschaft unglaubliche 19  WM –Medaillen: 8 x Gold,6 x Silber und 5 x Bronze.

Eine noch bessere Ausbeute wurde den Schawe - Fightern durch den bei der Bewertung einfließenden Heimvorteil für die Inselkämpfer verwehrt. Besonders bei den Team- Finals am Samstag hatten die für die Teams nominierten Sportler Pech. Bennedikt Müncheberg -Neu , Mike Pohlmann, Ronja Hassan , Layla Hassan und Oliver Schawe gewannen zwar ihre Kämpfe bravourös, aber nur Marlon Schütze konnte mit dem Pointfighting Team das Teamfight-Finale gewinnen.

Somit ist Marlon Schütze mit gleich drei Weltmeistertiteln (1 x Pointfighting, 1 x Formen Korean Style und 1x Team-Fight) bei den Kadetten der erfolgreichste KSS - Starter bei dieser WM.

„The Maschine“ Ronja Hassan sichert sich souverän die Titel im Kickboxen und im Fullkontakt bei den Juniorinnen. Somit ist sie unglaubliche 8ache Junioren Weltmeisterin! Im Team –Fight wurde sie Vize Weltmeisterin.

Oliver Schawe erkämpfte sich im Pointfighting und Kickboxen je einen WM Titel, im Team-Fight den Vize - Weltmeistertitel.

Julia Szepst konnte in der Klasse Formen Korean Style der Mädchen-Kadetten überzeugen und ihren ersten WM Titel mit Höchstwertungen gewinnen. Im Pointfighting Einzel und Team-Fight erreicht sie jeweils Bronze.

Layla Hassan fightete sich bei ihrer ersten WM Teilnahme überzeugend ins Finale der Damen – 60kg im Kickboxen. Sie unterlag sehr knapp nach ausgeglichenem Kampfverlauf ihrer Gegnerin aus Wales und gewinnt Silber. Mit dem Damen - Team erreicht sie im Team - Fight ebenfalls Silber.

Die Junioren Mike Pohlmann und Bennedikt Münchenberg-Neu gelangen im Kickboxen und Enrico Engraf  im Pointfighting ohne Probleme in die Halbfinals und mussten sich dort den erfahreren Gegnern geschlagen geben, wobei Bennedikt aus deutscher Sicht vorne lag.

Nach dem Kickbox - Viertelfinale von Volker Neu wurde unsere gute Stimmung leider getrübt, als er nach der Auseinandersetzung mit seinem Gegner aus Nordirland siegessicher zur Urteilsverkündung in die Ringmitte ging. Unverständlicherweise wurde seinem Gegner der Sieg zugesprochen. Sehr enttäuschend für Volker, da alle Außenstehenden, sogar die Nordiren, den Kampfverlauf anders gesehen haben.

Für Gabriel Engraf war ebenfalls im Viertelfinale Schluss. Bei den Kadetten – 35 kg im Pointfighting führte Gabriel  bis kurz vor Ende des Kampfes mit zwei Punkten. Sein Gegner nutzte eine Unaufmerksamkeit Gabriels und glich aus. In letzter Sekunde schaffte der Amerikaner den Siegtreffer.

Marlon Schütze         3 x Gold        
Ronja Hassan          2 x Gold, 1x Silber
Oliver Schawe           2x Gold, 1x Silber
Julia Szepst              1 x Gold,  2 x Bronze
Layla Hassan            2 x Silber
Mike Pohlmann        1x Bronze, 1 x Silber
Bennedikt Müncheberg-Neu     1 x Bronze, 1x Silber
Enrico Engraf            1 x Bronze
Voker Neu                   Viertelfinale
Gabriel Engraf           Viertelfinale

 
WM: Endergebnis der KSS
Sonntag, 31. August 2014 07:02
KSS Sportler erfolgreich bei der Kickbox WM in London. Unsere Sportler kehren am Sontag mit 8 x Gold 6x Silber und 5x Bronze zurück !!!!

 
WM: Ergebnis der Team-Kämpfe
Sonntag, 31. August 2014 06:53
Leider ist es in den Team - Finals nicht so gut gelaufen. Alle eingesetzten KSS - Fighter (Benni, Mike, Ronja , Layla und Olli) gewannen zwar ihre Kämpfe bravourös, aber nur Marlon konnte mit dem PF - Team das Finale gewinnen . Also 1 x Gold und 5x Silber.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 64



#